Seen + Natur

Spaziergang um den Höglwörther See

Als kleines Kind nahmen mich meine Eltern ganz oft mit an den Höglwörther See. Da stand ich dann Ewigkeiten auf der Brücke und habe die Fische im seichten Wasser beobachtet. Mit etwas Glück konnte ich sogar den ein oder anderen Hecht in Lauerstellung erblicken. Im Hintergrund spiegelte sich das farbenprächtige Kloster im Wasser, ein sanfter Windstoß brachte das Schilf zum Flüstern und der eiskalte Wasserfall donnerte mit einem lauten Rauschen in den See. Genau diese romantische Atmosphäre ist es, die den Höglwörther See für mich zu einem der schönsten Seen im Berchtesgadener Land macht.

Rundweg um den Höglwörther See
Rundweg um den Höglwörther See

Ausgangspunkt: Parkplatz Klosterwirt

Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als an einem lauen Sommerabend im Biergarten des Klosterwirts zu sitzen, mein Bier zu genießen und auf den Höglwörther See zu blicken. Doch nicht nur deswegen ist der Klosterwirt der ideale Ausgangspunkt für einen gemütlichen Spaziergang um den See. Ihr könnt auch direkt daneben parken. Vom Parkplatz aus geht ihr dann über die Brücke und folgt links dem Weg am Ufer entlang.

Höglwörther See Brücke
Blick von der Brücke auf den See

Rundweg um den Höglwörther See

Ein Spaziergang um den See dauert nur etwa 20 Minuten. Er führt vorbei am Schwimmbad, einem eiskalten Wasserfall und der kleinen Liegewiese für Badegäste im Sommer. Der breite Weg eignet sich perfekt für gemütliche Spaziergänge mit der ganzen Familie. Unterwegs habt ihr einen traumhaften Blick auf das ehemalige Kloster Höglwörth, das auf einer Halbinsel im namensgebenden See liegt.

Wasserfall, Höglwörther See
Wasserfall

Romantischer Alpensee mit Kloster

Beim Höglwörther See handelt es sich um einen relativ kleinen und nur 8 bis 10 m tiefen See, der nach Abschmelzen des Saalachgletschers vor etwa 10.000 Jahren entstand. Er liegt im wunderschönen Anger, dem Dorf, in dem ich aufgewachsen bin. Und das König Ludwig I. als „schönstes Dorf Bayerns“ bezeichnete. Aufgrund des seichten Wassers lassen sich zahlreichen Fischarten beobachten: darunter Hechte, Waller, Zander, Aale, Karpfen, Barsch, Schleien und Weißfische.

Höglwörther See
Rundweg um den Höglwörther See

Kloster Höglwörth

Besonders sehenswert in das Kloster Höglwörth auf der kleinen Halbinsel im See. Seit 1820 befinden sich die Gebäude im Besitz der Privatbrauerei Wieninger. Aus der Stiftskirche von 1689 ist eine Filialkirche der Pfarrei Anger geworden. Die Anlage ist auch heute noch ein kultureller Höhepunkt vieler Veranstaltungen. Vor allem für Hochzeiten wird das ehemalige Kloster gerne genutzt.

Kloster Höglwörth, Anger
Kloster Höglwörth in Anger

Einkehr im Klosterwirt

Ein weiteres Highlight ist die Einkehr in den Klosterwirt der Brauerei Wieninger. Vor allem den Biergarten kann ich nur wärmstens empfehlen. Er liegt direkt am See und lockt mit bayerischer Gemütlichkeit. Kontakt: kontakt@klosterwirt-hoeglwoerth.de oder Tel.: +49-8656-255.

Baden im Höglwörther See

Da der See klein und nicht sehr tief ist, ist das Wasser im Sommer meist angenehm warm. Von Mitte Mai bis Anfang September hat sogar das kleine Seebad Höglwörth geöffnet (Tel.: +49-8656-598). Ich muss zugeben: mein Lieblings-Badesee ist der Höglwörther See nicht. Das Wasser ist relativ trüb und das Seegras kitzelt immer an den Füßen. Aber für einen Spaziergang oder einen Biergartenbesuch absolut empfehlenswert.

Höglwörther See: Alle Infos auf einen Blick

  • Anfahrt Auto:
    Höglwörther Straße 21, 83454 Anger
  • Kosten: Eintritt kostenlos
  • Länge einer Rundwanderung: ca. 1,5 Kilometer
  • Dauer der Rundwanderung: ca. 25 Minuten
  • Einkehrmöglichkeiten: Ja, im Klosterwirt
  • Für Familien und Kinder geeignet: Ja
  • Zum Baden geeignet: Ja, es gibt ein Schwimmbad sowie kostenlose Liegewiesen
  • Besonderheiten: Kloster Höglwörth (auch eine tolle Hochzeitslocation)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.